Zusammengetragen für Sie im modernen Antiquariat bei AufNachBayern.de

Hermann Gerstner - der Autor und seine Werke
* 6. Januar 1903 in Würzburg; † 17. August 1993 in Grünwald bei München
war ein deutscher Schriftsteller und Bibliothekar.

1)
HERMANN GERSTNER war nach fränkischen und Berliner Jahren als Bibliotheksrat in München tätig. ... Mit zahlreichen Romanen sowie einer Reihe von erzählenden Bänden und Gedichtbüchern gehört er zu den bekanntesten deutschen Romanciers und Lyrikern. Weit verbreitet sind auch seine Jugendbücher, Anthologien und Übersetzungen. Besondere Geltung fanden seine Biographien über Camille, Desmoulins, Max Dauthendey, Nansen, Hufeland, Uhland und die Brüder Grimm, die auch erfolgreichen Film-, Funk- und Fernsehsendungen als Grundlage dienten.
Hohenloher Druck- und Verlagshaus, Gerabronn/Crailsheim, 1969


2)
Folgende Angaben basieren im wesentlichen auf Wikipedia.de (Stand Dezember 2007)
Link etwa http://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Gerstner

Hermann Gerstner wurde als Sohn eines Baumeisters geboren. Er studierte nach dem Besuch des Alten Gymnasiums in Würzburg und München, absolvierte eine Ausbildung als Bibliothekar und promovierte 1931/32 zum Dr. phil. 1932 trat er in den Dienst der Bayerischen Staatsbibliothek.
.....
Nach Kriegsende wurde er vom Dienst suspendiert und von den Alliierten mit zwei Jahren Schreibverbot belegt. Erst 1952 wurde Gerstner wieder in den bayerischen Staatsdienst als Bibliothekar zunächst bei der Staatsbibliothek Bamberg und ab 1954 wieder in München eingestellt. 1965 ging er in Pension.
Literarische Ambitionen zeigte Gerstner schon in früher Jugend. So war er Mitglied des "Kreises der Jüngereren", dem Alo Heuler, Wilhelm Grimm, Oskar Kloeffel und Rudolf Ibel angehörten.

Gerstner Werk umfasst über 50 Romane, Erzählungen, Biographien, Reisebücher und Lyrik. In der Zeit des Nationalsozialismus trat Gerstner auch als Autor von Werken hervor, die eindeutig dem Zeitgeist geschuldet waren.

Werke (Auswahl):
* Der graue Rock, 1936
* Weihnachtliche Lichtfeier, 1937
* Die Straße ins Waldland, 1938
* Zwischen den Kriegen, 1939
* Deutsche Dichter unserer Zeit (mit Karl Schworm), 1939
* Mit Helge südwärts, 1940
* Fähnrich Charlotte, 1941
* Schwerterklang und Saitenspiel, 1942
* Abschied von Bettina, 1943
* Opfer der Jugend
* Das Auge des Herrn, 1963
* Jugendmelodie, 1951
* Lucienne und ihre Kavaliere, 1952
* Das goldene Mutterbuch, 1956
* Max Dauthendey und Franken, 1958
* Im Land zu Franken, 1960
* Du fragst mich, was ich liebe, 1963
* Das Auge des Herrn, 1963
* Hirtenlegende, 1965
* Lorenzo entdeckt die Etrusker, 1966, im Modernen Antiquariat bei AufNachBayern.de als neues Exemplar erhältlich
* Vor Anker, 1967, im Modernen Antiquariat bei AufNachBayern.de als neues Exemplar erhältlich
* München, 1967
* Gondelfahrt, 1968, im Modernen Antiquariat bei AufNachBayern.de als neues Exemplar erhältlich
* Musikanten spielen unter jedem Himmel, 1969, im Modernen Antiquariat bei AufNachBayern.de als neues Exemplar erhältlich
* Überfall auf Mallorca, 1969, im Modernen Antiquariat bei AufNachBayern.de als neues Exemplar erhältlich
* Tannenduft und Lichterglanz, 1970
* Brüder Grimm, 1973
* Abenteuer in der Lagune, 1975
* Kurs Karibische See, 1976, im Modernen Antiquariat bei AufNachBayern.de als neues Exemplar erhältlich
* Die Mutigen, 1978
* Weltreise, 1980
* Das heilige Siebengestirn, 1980
* Nordhimmel, 1984
* Vaterhaus adieu, 1988, im Modernen Antiquariat bei AufNachBayern.de als neues Exemplar erhältlich
 

verfügbare Buchtitel Hermann Gerstner


nach oben (klicken)         Startseite Angebote im Marktplatz AufNachBayern.de      Mail senden

banner_aufnachbayern.gif (3163 Byte)