Verkauf Droste-Hülshoff JUDENBUCHE,Hörbuch,AudioCD,PDF,

 

bannerhaken.gif (406 Byte) Verkauf, Neu,
preiswertes Exemplar
Hörbuch der Restauflage

Als Einzelexemplar und in größeren Mengen erhältlich

Droste-Hülshoff JUDENBUCHEBestellNr 7006

zur Übersicht der Hörbücher (Preise, Bestellroutine)
 

Die Judenbuche
von Annette von Droste-Hülshoff

Hörbuch = 2 Audio-CDs,  ca. 115 Min.
Sprecherin Sabine Falkenberg
Lesung folgt dem Erstdruck wortgetreu und ungekürzt.

Restexemplar (einer Teilserie aus nach wie vor aktueller Auflage), NEU (nie verwendet), Stecktasche aus Karton
Einstecktasche kann leichte Mängel aufweisen, keine weitere Umverpackung

Meine Anmerkung: Das Hörbuch macht wirklich Spass und ist in meinen Augen ein wahrer Genuss.

 # # # # # # # # # # # # # #

(Nicht nur) für den Einsatz im Unterricht:
Auf den CDs befinden sich jeweils eine (ausdruckbare) PDF-Datei mit Worterklärungen sowie ein Audiotrack mit den wichtigsten biografischen Daten.
Auch Lieferung von größeren Stückzahlen für Schulklassen möglich.

 # # # # # # # # # # # # # #

 

Die Novelle "Die Judenbuche" erschien 1842 zunächst in 16 Fortsetzungen im "Morgenblatt für gebildete Leser". Es ist die wohl bekannteste Geschichte von Annette von Droste-Hülshoff. Sie geht auf einen realen Mordfall zurück, der sich fünfzig Jahre zuvor im Gutsbezirk ihres Großvaters Werner Adolf von Haxthausen zutrug. Neben psychologischen und moralischen Aspekten interessierte Annette von Droste-Hülshoff besonders das fatalistische Verhalten des Mörders. Nach 25 Jahren in der Sklaverei kehrt er an den Ort seiner Tat zurück, eben der Judenbuche, um dort Selbstmord zu begehen.

Annette Elisabeth Freiin von Droste-Hülshoff (* 10. Januar 1797 auf Burg Hülshoff bei Münster; 24. Mai 1848 in Meersburg am Bodensee) war eine deutsche Schriftstellerin. Sie gilt als eine der größten deutschen Dichterinnen.
Droste-Hülshoff stammte aus dem altwestfälischen, katholischen Adel und führte ein sehr zurückgezogenes, sogar eingeengtes Leben. In ihrer Kindheit und Jugend sehr kränklich, wurde sie in den Jahren 1812 bis 1819 von Professor Anton Sprickmann unterrichtet und gefördert. Nach dem Tod ihres Vaters 1826 übersiedelte sie mit ihrer Mutter auf deren Witwensitz Haus Rüschhaus bei Nienberge.
Zwar stand sie in brieflichem Kontakt mit intellektuellen Zeitgenossen wie etwa den Brüdern Grimm, entzog sich aber niemals den Anforderungen ihrer Familie, etwa wenn sie immer wieder als Krankenpflegerin herangezogen wurde. Da sie ständig kränkelte, stand ein Bruch mit der Familie oder der Versuch, durch ihre Schriftstellerei ihren Lebensunterhalt zu verdienen, für sie nie zur Debatte. Trotzdem nahm sie ihre literarische Arbeit sehr ernst und war sich durchaus bewusst, große Kunst zu schaffen, doch ließ sie davon ihr Leben nicht beeinflussen....
[Enzyklopädie: Droste-Hülshoff, Annette Elisabeth Freiin von. DB Sonderband: Wikipedia Frühjahr 2005, S. 111595]

Wichtige weitere Werke sind: Das Hospiz auf dem Großen Sankt Bernhard, Des Arztes Vermächtnis, Die Schlacht im Loener Bruch.

Sprecherin Sabine Falkenberg hat bereits viele Theaterhauptrollen in Hamburg, Bremen und Hannover gespielt. In letzter Zeit ist sie durch wichtige Rollen in ARD und ZDF aufgefallen. Ihre Stimme kennen wir als die von Laura Palmer aus "Twin Peaks", "Elmo" aus der Sesamstrasse oder als Sprecherin von Alice Schwarzers "Der große Unterschied".


Herstellung: HörGut! Studios, Berlin, aus Reihe "HörGut Klassik", 2004
Redaktion: Norbert Jochmann
Tontechnik: Oliver Großmann
Gestaltung: Matthias Rudek
Aufmachung: Kartonstecktasche mit ausführlichen Informationen über Autor, Text und Sprecherin
ISBN 3938230045, 9783938230046
Empfohlener VK-Preis Euro 4,80
CD wird vom Hörgut-Verlag nach wie vor angeboten - in etwas anderer Aufmachung.


Zustand: Neu, Mängelexemplar mit leichten Spuren, (nie verwendet/benutzt/gelesen); in Kartonstecktasche, diese kann leichte Mängel aufweisen, nicht zellophaniert
Lieferung gegen Vorauskasse;
7006NP4,8
Geschenk, Idee, weihnachten, Geschenktipp, Geschenktip, Ohrenschmaus, Muse, hören, genuss, genuß, geniessen, genießen, Schulen, Klassen, Schulklassen, Unterricht, lernen, Lehren, Literatur, Literaturanalyse, Literaturvergleich, Schulsatz, Schulsätze, Interpretationen, Belletristik, Klassik, Novelle,Rezension, Roman, Erzählung, Weltklassiker, Weltliteratur,altwestfälischen, katholisch, Adel ,Professor Anton Sprickmann, Haus Rüschhaus bei Nienberge


Links: http://www.hoergut-klassik.de

Sprecherin Sabine Falkenberg http://www.agentur-matthies.de/grafik/pdf/sabine-falkenberg.pdf

nach oben

zur Übersicht der Hörbücher (Preise, Bestellroutine)

Mail senden       Zur Startseite Angebote im Marktplatz AufNachBayern.de

banner_aufnachbayern.gif (3163 Byte)

Seite aus www.AufNachBayern.de