Burgen und Schlösser im Bayerischen Oberland von Dietmar Hundt (Text) Elisabeth Ettelt (25 Bilder) Bad Aibling Starnberger See Elkofen Grafing Füssen Garatshausen Feldafing Greifenberg Ammersee Haag Wasserburg Harmating Geretsried Hart Attel Inn Hirschberg Haarsee Weilheim Höhenrain Bad Aibling Kranzbach Mittenwald Leutstetten Starnberg Linderhof Maxhofen Bruckmühl Neuschwanstein Pähl Andechs Possenhofen Pöcking Rain Tuntenhausen Ringberg Tegernsee Wiessee Schechen Pannonia Verkauf Taschenbücher aus Reihe  "Erlebnis Bayern", Taschenbuch, NEU, Sonderpreis, Online Antiquariat AufNachBayern.de  und franken-bayern.de

bannerhaken.gif (406 Byte) Verkauf, preiswerte Exemplare
Restauflagen und antiquarisch
Logo Pannonia Verlag

Überblick Die  Kleine Pannonia-Reihe "Erlebnis Bayern" bei www.AufNachBayern.de
 

Kleiner Taschenbuchführer, auch mit seltenen s/w - Aufnahmen (1984 erschienen)

Burgen und Schlösser
im Bayerischen Oberland

von
Dietmar Hundt (Text)
Elisabeth Ettelt (25 Bilder Aufnahmen aus den 80er Jahren, wohl vor 1984)

unsere Bestell-Nr 2620 (Pannonia-Heft-Nr 120)
Siehe unten Ausführungen bei Wikipedia

Burgen und Schlösser im Bayerischen Oberland von Dietmar Hundt (Text) Elisabeth Ettelt (25 Bilder) Erlebnis Bayern Pannonia

Hier klicken, direkter Link zum Angebot dieser Reihe im
Logo Shop.franken-bayern.de

Auszug Inhaltsverzeichnis:

Höhenrain nordwestlich von Bad Aibling
Maxhofen nördlich von Bruckmühl nahe Bad Aibling
Maxlrain nordwestlich von Bad Aibling
Vagen südlich von Bruckmühl
Schechen nördlich von Rosenheim auf der linken Innseite
Rain östlich von Tuntenhausen
Hart westlich von Attel am Inn
Haag nördlich von Wasserburg
Elkofen südlich von Grafing
Sigriz bei Reichersbeuern nordöstlich von Bad Tölz
Ringberg über dem Tegernsee südlich von Bad Wiessee
Harmating östlich von Geretsried
Leutstetten nördlich von Starnberg
Berg am Nordostufer des Starnberger Sees
Garatshausen bei Feldafing am Westufer des Starnberger Sees
Possenhofen bei Pöcking am Westufer des Starnberger Sees
Hirschberg am Haarsee südöstlich von Weilheim
Pähl südlich von Andechs
Greifenberg im Nordwesten des Ammersees
Seefeld am Pilsensee im Osten des Ammersees
Linderhof südwestlich von Oberammergau Hohenschwangau östlich von Füssen
Neuschwanstein östlich von Füssen
Hohes Schloß in Füssen
Kranzbach nordwestlich von Mittenwald


Pannonia-Verlag, 1984 ISBN 3789701203, 9783789701207

Ausführungen bei Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Bayerisches_Oberland

Als Bayerisches Oberland bezeichnet man eine Region Oberbayerns nördlich und einschließlich der Bayerischen Voralpen, zwischen Lech und Inn. Die Landschaft erstreckt sich über die vier Landkreise Weilheim-Schongau, Bad Tölz-Wolfratshausen, Garmisch-Partenkirchen und Miesbach. Fälschlicherweise werden manchmal die Gebiete nördlich (München, Starnberg, Landsberg am Lech) oder östlich (Chiemgau) ebenfalls zum Bayerischen Oberland gezählt.
1705 entwickelte sich hier während des Spanischen Erbfolgekrieges der erste Widerstand gegen die österreichischen Besatzer. Diese Bayerische Volkserhebung fand schließlich in der Sendlinger Mordweihnacht ihr tragisches Ende.
Das Bayerische Oberland ist ein Gebiet, das noch weitgehend ländlich geprägt ist und in dem Kultur und Brauchtum bis heute eine große Rolle spielen. Die Region zählt heute zu den wirtschaftsstärksten in Deutschland. Einen großen Stellenwert hat hier, neben der Land- und Forstwirtschaft, auch der Fremdenverkehr. Heute leben im Bayerischen Oberland, auf einer Fläche von 3.953 km², rund 432.000 Einwohner (Stand 2006). Bei einer 2006 deutschlandweit durchgeführten Umfrage bezüglich der Zufriedenheit des Wohnortes, belegte das Bayerische Oberland den ersten Rang.

nach oben
 
Hier klicken, dann direkter Link zum Angebot dieser Reihe im Logo Shop.franken-bayern.de

nach oben
zurück zur Themensammlung          zurück zur Auflistung aller Hefte
Zur Startseite Marktplatz AufNachBayern.de

banner_aufnachbayern.gif (3163 Byte)

nach oben