Verkauf Taschenbuch Walter E. Keller, Das Ries, Kultur-Erlebnis Meteoritenkrater, Landschaft, Geschichte, Sehenswürdigkeiten, Radwege und Ausflugstips in Europas bekanntesten Meteoritenkrater, Exemplar der Restauflauflage v 1998; Ausflugtipps, Verlag Walter E. Keller, Treuchtlingen; Das Ries ist eine vielfältige Freizeit- und Erholungslandschaft im Herzen Süddeutschlands zwischen Bayern und Baden-Württemberg
bannerhaken.gif (406 Byte) Verkauf, Neu,
preiswertes Exemplar
der Restauflage

Bestell-Nr 1069

 
Hier klicken, dann direkter Link zum Artikel im
Logo Shop.franken-bayern.de
 

KELLER Das Ries Kultur-Erlebnis Metoritenkrater

Reihe Gelbe Taschenbuch-Führer      
Walter E. Keller

Das Ries
Kultur-Erlebnis Meteoritenkrater

Landschaft, Geschichte, Sehenswürdigkeiten, Radwege und Ausflugstips in Europas bekanntesten Meteoritenkrater

NEU, Exemplar der Restauflauflage v 1998, kaum im Handel erhältlich


Landschaft, Geschichte, Sehenswürdigkeiten, Radwege und Ausflugstipps in Europas bekanntesten Meteoritenkrater. Das Ries, einer der besterhaltenen großen Meteoritenkrater der Erde, ist eingebettet zwischen der Schwäbischen Alb im Westen und der Fränkischen Alb im Osten. Der fast kreisrunde Krater von 25 Kilometern Durchmesser ist vor 15 Millionen Jahren durch den Einschlag eines gewaltigen Meteoriten entstanden. Noch heute kann man in zahlreichen Gesteinsaufschlüssen die Katastrophe kosmischen Ausmaßes nachvollziehen. Das Ries ist aber auch eine abwechslungsreiche und weithin unentdeckte Erholungslandschaft im Herzen Süddeutschlands zwischen Bayern und Baden-Württemberg. Und das Ries ist eine vielfältige Freizeit- und Erholungslandschaft. Das Hochplateau mit einer durchschnittlichen Höhenlage von 430 Meter ü. NN besitzt ein gesundes Mittelgebirgsklima. Der weite, wellige Kessel mit seinen Feldern, Wiesen und Kuppen ist eingeschlossen von den bewaldeten Randhöhen der Alb.


Aus dem Inhalt

Vorwort
Entstehung und Geologie
Das Riesereignis
Das Rieskrater-Museum
Der Geologische Pfad im Ries (Fahrtroute)
Der Geologische Pfad Ries und Vorries

Steinzeit, Kelten, Römer und Alamannen
Ofnethöhlen und Römervilla bei Holheim
Goldberg und Museum Goldburghausen
Ipf und Museum im Seehaus Bopfingen
Archäologischer Wanderweg "Vom Ipf zum Goldberg"
Archäologischer Lehrpfad Nördliches Ries

Fürsten, Ordensritter und Reichsstädter - die Orte im Ries
Alerheim, Amerdingen, Auhausen, Bopfingen am Ipf, Deiningen, Ederheim, Ehingen am Ries, Forheim, Fremdingen, Hainsfarth, Harburg, Hohenaltheim, Huisheim, Kirchheim am Ries, Lauchheim, Maihingen, Marktoffingen, Megesheim, Mönchsdeggingen, Möttingen, Munningen, Nördlingen, Oettingen, Reimlingen, Riesbürg, Unterschneidheim, Wallerstein, Wechingen, Wemding

Radeln im Ries
Wandern im Ries
Ausflugsziele rund ums Ries

Fränkisches Seenland
Naturpark Altmühltal
Der Hahnekamm
Der Hesselberg
Aalen
Dinkelsbühl
Donauwörth
Kaisheim
Kloster Neresheim

Ortsregister


Verlag Walter E. Keller, Treuchtlingen, Reihe Gelbe Taschenbuch-Führer, Nachdruck 4.-5.Tausend 1998, Format 11,5 × 17,0 cm, 96 Seiten mit teils farbigen Abb. und Übersichtskarte,
ISBN 9783924828820, 3924828822
NEU, Exemplar der Restauflauflage


Linkempfehlung:  http://www.geopark-ries.de/ 


eMail senden       eine Seite zurück    Zur Startseite Angebote im Marktplatz AufNachBayern.de

banner_aufnachbayern.gif (3163 Byte)